Januar 17, 2017

URSACHEN DER FEUCHTIGKEIT

Die Ursache von Feuchtigkeit im Bauwerk/Zimmer kann viele mögliche Gründe haben. Unanehmichkeiten wie ein Wasserrohrbruch oder die defekte Waschmaschine sind alltäglich.

Naturkatastrophen und starker Regen beschäftigen uns in den letzten Jahren immer öfter. Doch auch ohne Schlagzeilen in den Zeitungen zu verursachen können andere Gründe Ärger und damit Feuchtigkeit im Wohnraum verursachen:  unsachgemäßes Lüften, die falschen Fenster und/oder eine falsche Isolierung können Feuchte bringen und im Nachgang für die Bildung von Schimmelpilz verantwortlich sein.  Hausbesitzer müssen sich neuerdings mit den Begriffen des steigenden Grundwassers, defekter Wasser- und Dampfsperren, kapillar aufsteigender Feuchte, hygroskopischer Feuchte (Salze im Mauerwerk können Feuchtigkeit binden) befassen.

Im „normalen“ Haus- und Wohnbereich lauern jedoch auch Ursachen, die, über eine längere Zeit nicht beachtet oder bekämpft, Ärger und Nässe bringen können: Kondenswasser (z.B. im Bad und in der Küche) kann sich, oft vom Mieter oder Eigentümer unbemerkt, sammeln und z.B. auch bei schlechter Belüftung zur Bildung von Schimmelpilzen führen.

Die Bekämpfung der Ursachen der Feuchtigkeit ist nicht unser Gewerk. Hierzu verweisen wir Sie gerne an Spezialisten, die die Ursache erkennen und beheben können. Wir sorgen dafür, dass Sie trocken und in vom Schimmelpilz unbelasteter Luft wieder angenehm wohnen können.